Mangan

  

Funktion

• Mangan trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
• Mangan trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
• Mangan trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei
• Mangan trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

* Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die die Mindestanforderungen an eine Manganquelle gemäß der im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführten Angabe [NAME DES VITAMINS/DER VITAMINE] UND/ODER [NAME DES MINERALSTOFFS/DER MINERALSTOFFE]-QUELLE erfüllen.

Gefahr von Mangelzuständen

// Ernährung reich an raffinierten Kohlenhydraten, stark verarbeiteten und tierischen Nahrungsmitteln
// Erhöhter umweltbedingter oxidativer Stress
// Hoher Alkoholkonsum
// Hochdosierte Eisensupplementation

Folgen von Mangelzuständen

// Reduktion von HDL-Cholesterin und Gesamtcholesterin im Blut, Fettleber
// Störungen in der Knorpel- und Knochenproduktion
// Gesteigerte Anfälligkeit für oxidative Schäden durch freie Radikale
// Dermatitis, reduziertes Haar- und Nagelwachstum, Haare verfärben sich rötlich
// Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
// Gestörte Insulinsekretion, reduzierte Blutzuckerkontrolle, Glukoseintoleranz

Mangan - reiche Nahrungsmittel

Nahrungsmittel mg
Haferflocken 100g 5
Sojamehl 100g 4
Weizenvollkornmehl 100g 3,5
Haselnüsse 50g 3
Weizenvollkornbrot >100g 2,5

Weitere Hinweise

Einnahmeempfehlung

Organisch gebundene Formen (Mangangluconat oder Chelate) besitzen im allgemeinen eine höhere biologische Verfügbarkeit als Mangansulfat.

Zu den Mahlzeiten, vorzugsweise wird die Tagesdosis in mehreren kleinen Dosen über den Tag verteilt eingenommen.

Toxizität

Mangan-Supplemente in einer Dosierung von 2-50 mg/Tag scheinen bei gesunden Erwachsenen keine unerwünschten Nebenwirkungen zu zeigen. Maganvergiftungen können als Folge eines berufsbedingten Kontaktes mit hohen Mengen Manganoxidstaubes (Industriearbeiter) auftreten und führen zu Psychose mit Übererregbarkeit und Gewalttätigkeit, Koordinationsverlust, Demenz und der Parkinschonschen Krankeit ähnelnden Symptomen.