Kupfer

  

Funktion

• Kupfer trägt zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei
• Kupfer trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
• Kupfer trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
• Kupfer trägt zu einer normalen Haarpigmentierung bei
• Kupfer trägt zu einem normalen Eisentransport im Körper bei
• Kupfer trägt zu einer normalen Hautpigmentierung bei
• Kupfer trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
• Kupfer trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

* Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die die Mindestanforderungen an eine Kupferquelle gemäß der im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführten Angabe [NAME DES VITAMINS/DER VITAMINE] UND/ODER [NAME DES MINERALSTOFFS/DER MINERALSTOFFE]-QUELLE erfüllen.

Gefahr von Mangelzuständen

// Hochdosierte Einnahmen von Eisen-, Molybdän- oder Zinksupplementen
// Kleinkinder, die nur mit Kuhmilch ernährt werden (Milch hat einen sehr niedrigen Kupfergehalt)
// Anhaltender Gebrauch von Antazida
// Gastrointestinale Störungen: chronische Diarrhoe, Darmentzündungen
// Vermehrter oxidativer Stress (Rauchen, Luftverschmutzung, rheumatische Arthritis)

Folgen von Mangelzuständen

// Anämie mit Leukopenie und Neutropenie
// Erhöhte Anfälligkeit für oxidative Schäden
// Hypercholesterinämie, Hypertriglyceridämie und Glukoseintoleranz
// Strukturschäden von Gefäßwänden mit erhöhter Gefahr von Aneurysmen
// Mögliche Beeinträchtigung der Immunreaktionen und der Aktivierung von T-Zellen
// Abnormales Skelettwachstum, Osteoporose
// Haar- und Hautpigmentierungsstörungen, Vitiligo
// Schwäche und Müdigkeit

Kupfer - reiche Nahrungsmittel

Nahrungsmittel mg
Leber (Kalb) 100g 3,5-5,5
Portwein, Sherry 50 ml 3-10
Austern 100g 2,5
Linsen, Erbsen, rote Bohnen 100g 0,7-0,8
Sonnenblumenkerne >25g 0,7

Weitere Hinweise

Einnahmeempfehlung

Zwar ist Kupfersulfat die verbreitetste Supplementform, organisch gebundene Fomen von Kupfer (Orotat, Chelate) können allerdings eine höhere biologische Verfügbarkeit aufweisen.

Kupfersupplemente sollten zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden. Vorzugsweise wird die Tagesdosis in mehreren kleinen Dosen über den Tag verteilt eingenommen.

Toxizität

Kupfer wird im Allgemeinen gut vertragen und ist für gesunde Erwachsene in Dosierungen von bis zu 5 mg/Tag ungefährlich. Dosen von >7 mg/Tag können bei Erwachsenen zu Schmerzen im Abdominalbereich, Übelkeit, Erbrechen und Diarrhoe führen, noch höhere Dosen gar zu einem Leberschaden.